Was bedeutet EarthPositive® ?

EarthPositive® ist eine 'grüne Revolution' in Sachen Promobekleidung: Klimafreundliche T-Shirts. Ökologisch und ethisch korrekt produziert, aber ausschlagebend ist, dass unsere Produkte ausschließlich mittels erneuerbarer Energie aus Wind- und Solarkraft hergestellt werden.

EarthPositive® ist eine praktische und einfache Lösung für Unternehmen und die Modeindustrie sich ihrer größten Herausforderung zu stellen und mit sofortigen Maßnahmen im Kampf gegen den Klimawandel vorzugehen.

UMWELTSCHONENDER ANBAU

Wir haben uns bewusst entschieden in Regionen zu arbeiten, in denen Baumwolle von Hand gepflanzt und gepflückt wird.

Da der biologische Anbau keine auf Petroleum basierten chemischen Dünger, Pestizide und Herbizide verwendet, ist es weniger abhängig von fossilen Brennstoffen.

CO2 REDUZIERT

EarthPositive® Apparel wird ausschließlich in umweltfreundlichen Fabriken mit geringer CO2-Emission in Indien aus ‚einflußarmer' Bio- baumwolle hergestellt und durch Lagerhäuser und Büros in London und Berlin, die ebenfalls erneuerbare Energie nutzen, vertrieben.

EIN ZU 100% ÖKOLOGISCHES PRODUKT

EarthPositive® ist ein zu 100% biologisches Produkt entsprechend des Global Organic Textile Standards und zertifiziert von der Control Union und der Soil Asssociation.
EarthPositive ist GVO-frei.

FAIR TRADE PRAKTIKEN

Durch den Global Organic Textile Standard werden Bauern und Feldarbeiter geschützt – durch strenge soziale Kriterien, durch lückenlose Rückverfolgbarkeit der gesamten Lieferkette und durch das Nutzungsverbot giftiger Chemikalien, die die Gesundheit der Bauern und ihrer Familien schwer beeinträchtigen können. Diese Standards entbinden arme Bauern auch von den Dritte Welt Schulden an Chemieunternehmen dem "Pestizid-Teufelskreis".

GERECHTIGKEIT FÜR DIE BESCHÄFTIGTEN

Um die soziale Ungerechtigkeit, die oft in der Produktion herrscht und als Sweatshop-Arbeit bekannt ist, anzupacken, geht EarthPositive® einen
Schritt weiter und macht die Lieferkette transparent durch unabhängige Audits durch die Fair Wear Foundation, die faire Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie fördert.


UMWELT

EarthPositive® soll in einem der umwelt-schädlichsten Industriezweige aufzeigen, welche hohen Umwelt-, sozialen und ethischen Standards möglich sind, und der Industrie ein bekanntes Kleidungsstück liefern, mit dem für mehr Bewusstsein für den Klimaschutz geworben werden kann. Das einfache T-Shirt, das wohl simpelste
Kommunikationsmittel für einen Markennamen, für Corporate Identity oder auch einen politischen Slogan wurde zu einem Umweltprodukt.

DER UMWELT ZULIEBE

EarthPositive® Apparel ist Öko-Tex Standard 100, Klasse I zertifiziert. Der Öko-Tex Standard 100 garantiert die Sicherheit von Textilien und Farben für die menschliche Gesundheit. Das heißt auch, dass wir uns bei der Herstellung unserer EarthPositive® Apparel noch stärker für umweltfreundliche Produktionsmethoden einsetzen.

WINDKRAFT

Die primären Energiequellen für EarthPositive® Apparel sind 30 massive Windturbinen, die Wind- kraft in saubere erneuerbare Energie umwandeln.

WAS BEDEUTET 'KLIMAFREUNDLICH'?

Klimafreundlich bedeutet, dass die industriell bedingte Emission von Treibhausgasen durch schadstoffarme ökologische Landwirtschaft und durch Nutzung erneuerbarer Energie aus Windkraft anstatt Energie aus fossilen Brennstoffen auf ein vorindustrielles Niveau reduziert wird.

KEINE EMISSIONEN VON GIFTIGEN KOHLENSTOFFVERBINDUNGEN

CO2 neutral wird häufig als Begriff verwendet, um zu beschreiben, dass die CO2 Ausstöße durch den Erwerb von nicht nachvollziehbaren 'Carbon Offsets', also durch Verrechnung kompensiert werden. Da dies eine der unzulänglichsten Methoden ist, um einen CO2 neutralen Status zu errreichen, wird dies von EarthPositive® nicht anerkannt. Der einzig richtige Weg kann nur sein, die bisherigen Geschäftspraktiken zu ändern und jede Art von Ausstößen, die zum Klimawandel beitragen, zu reduzieren. Dies kann vor Ort nur durch die Reduzierung des Energieverbrauches erreicht werden und durch den Umstieg von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Energie.

WICHTIGE KRITERIEN BEI DER AUSWAHL DER BAUMWOLLE

Wir versichern, dass unsere Baumwolle nicht aus Usbekistan, einem Land, in dem die Kinderarbeit immer noch weit verbreitet ist, importiert wird. Damit folgen wir den Empfehlungen der Environmental Justice Foundation ‚Clean Cotton Campaign'.
Die vollständige Rückverfolgbarkeit der zerti-fizierten Biobaumwolle erlaubt es uns, dies zu versichern.

EN | FR | IT | DE

WASSERVERBRAUCH

Für die Produktion von 1kg Baumwolle werden ca. 20.000 Liter Wasser benötigt. Das entspricht der Menge von einem T-Shirt und einem Paar Jeans. Deshalb haben wir uns entschlossen, in einer Region zu produzieren, die ihre Wasservorräte bis zu 95% durch den Monsunregen deckt. Das war ein wichtiges Entscheidungskriterium, denn der Monsunregen reduziert den Bedarf an großflächiger Bewässerung (wie sie traditionell mit dem konventionellen Baumwollanbau assoziiert wird), der zum Schaden der lokalen Bevölkerung und zum austrocknen der regionalen Flüsse und Seen beiträgt.

NACHHALTIGKE ALTERNATIVEN

EarthPositive® wurde als praktische Alternative zu billigen konventionellen Promo T-Shirts entwickelt. Damit haben wir bewiesen, dass Nachhaltigkeit ein Wettbewerbsvorteil ist.

ZUM SCHUTZ UNSERER GEWÄSSER

Die Aufbereitung des Abwassers der Färberei findet in einem geschlossenen Klärsystem statt, das Klärteiche, Filtrierung und Umkehrosmose verwendet, um das Abwasser in Trinkwasser zu verwandeln.

BIOLOGISCH ABBAUBARE VERPACKUNG

EarthPositive® Apparel wird in biologisch abbaubaren PVC-freien Verpackungen und in 100% recycelbaren Kartons geliefert.

TRANSPORT

EarthPositive® Apparel verzichtet bewusst auf den Transport per Luftfracht. Unsere Produkte werden ausschließlich in Containern über den Seeweg nach Europa, Japan und die USA verschifft. Somit wird der transportbedingte CO2-Fußabdruck auf weniger als 1% reduziert und ist eher ein Fingerabdruck. Wir können die globalen Transport- und Energieprobleme nicht lösen, aber wir können sicherstellen, dass unsere eigenen Produktions-methoden weder zu Umweltverschmutzung noch zu sozialer Ungerechtigkeit und zum Klimawandel beitragen.

TRANSPARENZ

Das Projekt zur Entwicklung von EarthPositive® Apparel, das über einen Zeitraum von zwei Jahren verlief, soll der Modeindustrie ein Modell für ethisch korrekte und nachhaltige Produktionsmethoden liefern.

Der Carbon Trust bat darum EarthPositive® als Fallstudie zu verwenden, damit die Bekleidungsindustrie von unseren Recherechen und Entwicklungen profitiert.

CARBON LABEL

EarthPositive® Apparel hat den CO2- Fußabdruck eines T-Shirts um 90% reduziert. Jedoch fordern Konsumenten zur Bestätigung solcher Behauptungen seitens der Unternehmen eine unabhängige Überprüfung und Auszeichnung mit einem Gütesiegel.

Der Carbon Trust entwickelt solch ein Label mit
ausgewählten Pilotpartnern. EarthPositive® hat als erstes Textilerzeugnis dieses Label erhalten. Die Carbon Trust Nachweismethode soll der einzige
Standard zur Messung des THG-Fußabdrucks in Großbritannien werden.

SCHÜTZT DAS KLIMA - KALT WASCHEN - AUF DER LEINE TROCKNEN

EarthPositive® Apparel kann bei 40°C gewaschen werden; nichtsdestotrotz bitten wir unsere EarthPositive Kunden die Auswirkungen von Waschmaschinen und Trocknern auf die Umwelt zu bedenken. Ständiges Waschen und Trocknen macht bis zu 80% der Energie aus, die ein konventionelles Baumwoll T-Shirt in seiner Lebensdauer verbraucht. Zusätzlich zu unseren gebräuchlichen Waschempfehlungen, etikettieren wir unsere Kleidungsstücke mit dem Hinweis SCHÜTZT DAS KLIMA - KALT WASCHEN - AUF DER LEINE TROCKNEN. Wir empfehlen auch umweltfreundliche Waschmittel zu benutzen, da sie kaum Auswirkungen auf das Leben im Wasser haben und schnell und biologisch abgebaut werden.